Presseberichte

Kunterbunter Festauftakt – Zwei Schläge bis zum Bier

Geschrieben von Otto Draxinger

Zum 49. Mal ist Volksfest-Zeit in der Stadt – Fantastischer Aufmarsch – Erstmals vier Blaskapellen dabei – 2051 Marschierer unterwegs: Rekord!

Waldkirchen.Farbenprächtig,facettenreich,fröhlich, ein kunter-buntesBild von alt und jung –ges-tern hat mal wiederalles gepasst,als das Volksfestmit einemfantas-tischenFestzugeröffnetwurde.2051Umzügler –das bedeuteter-neutRekord. Undbesser als mitzweiSchlägenanzapfen–wie Bür-germeister HeinzPollak–kannmanes ja auchkaummachen.Al-so: Das Bier läuft,die Durstlöscherfließen, die Musispielt,die Fahrge-schäftedrehensich,BuamundDirndl,Urlauberund Einheimi-sche,Gäste aus nah und fern pros-ten sich zu. Und das bis Mittwoch.Viel Prominenz war da, als dieWaldkirchnerStadtkapelle amMarktplatzaufspielte. Als der Bür-germeister schonmalein Frei-Fassanzapfte. Als der stattlicheZugvomZOBheraufkam. MdBKalb,die MdLsMuthmannund Wasch-ler,LandratGruber,Altlandrat Ur-ban,stv.LandrätinCerny,Pracha-titz‘ 2. BürgermeisterKlimes,Eh-renbürger,Stadträte,Hackl-berg/Innstadt-BrauereichefMa-rold, VertretervonWirtschaft,Verbänden, Vereinen,natürlichje-de MengeZuschauer.Schlag17.30Uhr ließenesdie Schiefweger Böllerschützen krachen.DasZeichen zumAbmarsch.ObenamKaroli angekommen,durfteBauhof-Chef Pox-ruckerzählenundGetränkemar-kerl ausgeben–1390 an Erwachse-ne, 661an Kinder/Jugendliche.Diese2051 sindRekord! Achja:UndNr.2052 ist der Wettergott,der auchmitgezogen ist! „Ozapftis!“ hießes von Bürgermeister Pollak, den Wirten Weber/Pongratz und Brauereichef Marold. Fünf fröhliche Festtage warten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.